Fitness-Lügen: Das sind die 10 größten Sport-Irrtümer

sportDie Frage nach den 10 größten Sport Irrtümern beim Fitness kann beantwortet werden. Denn alle Informationen gibt es schon eine lange Zeit. Die Fragen und Antworten sind ziemlich übersichtlich gestaffelt und selbstverständlich gut und informativ. So wird Frage, ob Muskelkater gesund ist, mit falsch beantwortet. Denn durch eine Überbelastung der Muskeln entstehen kleine Verletzungen und Risse im Gewebe des Muskels. Und diese sind zum einen recht schmerzlich und auch zeigen sich manch schwerere Verletzungen. Die überbeanspruchten Muskeln melden sich beim Muskelkater zu Wort, indem sie schmerzen. Tägliches kurzes Trainieren wirkt kann besser als ein einmaliges heftiges Training, was einer Überanstrengung gleichgesetzt wird. Den Muskelkater mit weiteren harten Training weg zu trainieren ist genauso Quatsch, wie zu heftiges einmaliges Training.

  1. Nichtraucher haben eine bessere Ausdauer
  2. Auf Asphalt laufen schadet den Gelenken
  3. Sport verhindert Cellulitis
  4. Sixpack bekommt man durch Bauchmuskel-Training
  5. Rückenschule beugt Rückenschmerzen vor
  6. Apfelsaftschorle ist das beste Sportgetränk
  7. Dehnen verringert die Verletzungsgefahr
  8. Alkohol lässt sich durch Sport ausschwitzen
  9. Fettverbrennung beginnt erst nach 30 Minuten
  10. Spazierengehen bringt nichts

Der Satz „Joggen macht immer schlank“ ist eine kleine Lüge, denn natürlich verbrennt Laufen Kalorien, aber der Jogger soll dann nach dem Joggen keine überaus kalorienreiche Mahlzeit zu sich nehmen. Der Körper verbrennt ab der ersten Minute eines Fitnesstrainings Fett und Kohlenhydrate. Während des Trainings kann sich die Fettverbrennung erhöhen. Je länger das Training dauert, desto weniger Kohlenhydrate werden verbrannt aber umso mehr Fett.

Die gesunde Sportart für jeden gibt es so in diesem Sinne gar nicht. Jede Art von Sport hat Vorteile und auch Nachteile. Fettgewebe schrumpft bei regelmäßigem Training. Um Fett zu verbrennen, werden Muskeln benötigt. Am sinnvollsten kann eine Mischung aus Ausdauertraining und Krafttraining sein.

Bei den angebotenen Getränken während sportlicher Betätigung kann der Sportler sicher sein, dass Wasser ohne Kohlensäure das beste Sportgetränk ist, denn in Wasser ist keinerlei Zucker enthalten.

Cellulitis durch Sport verhindern, kann nicht funktionieren. Die Frau muss auf jeden Fall auf eine gesunde abwechslungsreiche Ernährung achten und ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen. Muskeln sollen das ganze Leben lang beansprucht werden. Und da ist das Alter des Menschen völlig egal.

Mancher Sporttrainer ist der Meinung, dass das Dehnen vor sportlicher Betätigung unabdingbar sei. Dehnen vor dem Sport kann die Muskeln ausleiern und die Verletzungsgefahr steigern. Die vermehrte Einnahme von Vitamin C kann eine Geschichte sein, denn eine Überdosierung macht durchaus krank. Alkohol wird in der Leber abgebaut. Somit ist der Ausspruch „Alkohol lässt sich durch Sport ausschwitzen“ auch nicht ganz richtig.

Bild: Luka Rister under CC

Fitness-Lügen: Das sind die 10 größten Sport-Irrtümer
4.2 (84%) 5 votes
Please follow and like us: