10 Tipps für das perfekte Sport-Outfit

Laufschuhe1. Die richtigen Schuhe wählen

Besonders bei Sportarten, die viel Laufen und Bewegung erfordern, sollten Sie darauf achten, dass die Schuhe auf die Sportart abgestimmt sind. Qualitativ hochwertige Laufschuhe für Damen erfüllen alle Voraussetzungen für die Gesunderhaltung der Füße und verstärken wirkungsvoll den Trainingseffekt. Einige Kriterien für gutes Schuhwerk sind hier die Stabilität und der Dämpfungseffekt. Ein Sportschuh sollte ein gutes Profil an der Unterseite haben und der Schaft und die Fersenkappe müssen flexibel sein, um keine unnötigen Druckstellen zu verursachen.

2. Die richtige Größe für das Outfit

Frauentennis

Outfits die sitzen

 

Bei Bekleidungsstücken immer auf die richtigen Größen achten. Hier sollten vor allem keine zu kleinen Größen gewählt werden. Schuhe sollten sorgfältig und an beiden Füßen Probe getragen werden, um die richtige Größe zu ermitteln. Hier gilt: Immer eine Daumenbreite Platz lassen, damit der Fuß beim Laufen und Springen genug Platz hat. Auch die Sportbekleidung muss möglichst gut passen. Zu kleine und enge Kleidungsstücke sind unbequem und zu groß gewählte können Sie schlimmstenfalls bei der Ausübung Ihrer Lieblingssportart behindern. Auch der optische Aspekt spielt hier eine Rolle, beim Sport will man schließlich möglichst attraktiv wirken.

3. Passende Materialien für die Sportbekleidung

Schwitzige Wollpullover und unangenehme Kunststoffe gehören der Vergangenheit an. Wählen Sie für Ihre Sportbekleidung atmungsaktive moderne Materialien. Die aktuellen Materialien der Sportkollektionen sorgen für eine gute Luftzirkulation, der Körper schwitzt nicht so leicht und kann daher nicht mehr auskühlen.

4. Jahreszeiten beachten

Die richtige Sportbekleidung für die wärmeren Jahreszeiten besteht aus leichten, bequemen und luftdurchlässigen Materialien. Während hier eine Bekleidungsschicht meist ausreicht, sollten Sie Ihre Sportbekleidung im Winter nach dem Zwiebelprinzip wählen. Mehrere Bekleidungsschichten können individuell an- und bei Bedarf wieder ausgezogen werden. Das schützt den Körper wirkungsvoll vor Überhitzung und Kälte.

5. Unterwäsche für Sportlerinnen

Besonders der richtige BH ist wichtig bei der Ausübung verschiedener Sportarten. Ein guter Sport-BH erfüllt wichtige Stützfunktionen und stabilisiert die Brust beim Laufen und Springen. Besonders bei größerer Oberweite sollten Sie beim Sport immer einen geeigneten BH tragen.

Flexibel und beweglich

Flexibel und modisch

6. Modisches Outfit auch für den Sport

Regelmäßig ausgeübter Sport verbessert das Selbstbewusstsein und das Aussehen und auch beim Sport will man möglichst attraktiv wirken. Im Handel gibt es eine Vielzahl an modischen Modellen unterschiedlichen Formen und Farben, die für ein attraktives Äußeres sorgen. Eine gute optische Erscheinung kann hier durch den Wohlfühleffekt für gute Trainingsergebnisse sorgen.

7. Flexible Bekleidung für verschiedene Sportarten

Wenn Sie mehrere Sportarten ausüben, sollten Sie auf die jeweils passende Bekleidung achten. Nicht jedes Outfit ist für jede Sportart geeignet, jedoch lassen sich viele Bekleidungsstücke gut kombinieren.

8. Die richtige Pflege für Sportbekleidung

Moderne atmungsaktive Materialien sind pflegeleichter als manche denken. Dennoch helfen ein paar Tipps, damit Sie lange Freude an Ihrem sportlichen Outfit haben. Funktionskleidung für den Sport muss nicht nach jedem Training gewaschen werden. Um für ein frisches Outfit zu sorgen, genügt hier die kleine Handwäsche mit etwas Shampoo im Handwaschbecken. Bei der Maschinenwäsche verwenden Sie am Besten flüssiges Waschmittel und vermeiden den Einsatz von Weichspülern.

9. Nützliche Accessoires für den Sport 

Ob Pulsuhr, Trinkflaschen oder Schweißbänder, gut ausgewählte Accessoires sind nützlich und können Ihr Sportoutfit gezielt aufpeppen. Auf die Verwendung von Schmuck sollte beim Sport besser verzichtet werden.

Unverzichtbar

Unverzichtbar

10. Kosmetik für den Sport 

Auch beim Sport wollen viele nicht auf ein attraktives Make-up verzichten. Verwenden Sie hier am besten nur eine leichte Grundierung und wasserfeste Artikel, damit nichts verwischt oder verlaufen kann.

Bild1: Jordan Fischer / CC-Lizenz

Bild2: StuSeeger / CC-Lizenz

Bild3: mikebaird / CC Lizenz

Bild4: ronnieb/ MorgueFile